Stundeneinteilung die Spaß macht


Wie benutze ich Speedule?

Vorwort:

Speedule wurde zum schnellen erstellen von Stundenplänen entwickelt. Bitte lesen Sie diese Anleitung vor der Nutzung sorgfältig durch. Sollten Sie dennoch Fragen haben, wenden Sie sich an die im Impressum angegebene E-Mail Adresse .

Geben Sie Ihre Daten in der unten beschriebenen Reihenfolge ein. Achten Sie darauf, die Eingaben bei Schulen und Lehrkraft vollständig anzulegen.



Schulen

  1. Schulen anlegen

    1. unter Schule hinzufügen erstellen Sie zuerst Ihre Schulen mit den verschiedenen Unterrichtsorten, falls der Schule mehrere Orte zugewiesen werden sollen und wählen die für die Schulen benötigten Unterrichtseinheiten aus.

      Tipp: Hat ihre Schule lediglich Zweigstellen in unterschiedlichen Orten ( Schüler kommen nicht ortsübergreifend) legen Sie für jeden Ort eine eigene Schule mit den dazugehörigen Schülern an.

    2. unter Unterrichtsort hinzufügen können Sie nachträgliche Unterrichtsorte erstellen. Bitte Schulauswahl beachten!

    3. unter bearbeiten können Schulen und Orte bearbeitet werden, hierzu auswählen.

    4. zum Löschen der Schule, diese markieren und löschen.

Achtung: mit dem Löschen der Schule werden ALLE Schülerdaten der Schule gelöscht. Diese

können nicht wieder hergestellt werden.

    1. unter Fahrzeiten hinterlegen geben Sie die benötigte Fahrzeit zwischen Schulen/Orte ein .

Tipp: geben Sie die Fahrzeiten immer ein. Im Falle einer Unterrichtsverlegung mit Schulwechsel werden diese benötigt.

Lehrkraft

  1. Lehrkraft anlegen

    1. unter Lehrkraft Ihre Fächer sowie ein Foto hinzufügen. Mit einem Foto stellen Sie einen persönlicheren Kontakt zum Schüler her.

    2. unter Arbeitsrahmen festlegen geben Sie die Zeiträume ein, zu denen Sie in der jeweiligen Schule/ Ort arbeiten möchten. Hierzu wählen sie die Schule/Ort durch markieren aus. Mit dem Button „weitere Zeiten hinzufügen“ können mehrere Zeitfenster je Tag festgelegt werden. Anschließ unter Pausen festlegen die Pausen der Orte/Schule eintragen. Die Dauer (z.B.15Min.) der Pause und den gewünschten Zeitrahmen angeben, zu dem die Pause stattfinden soll (z.B. zwischen 15Uhr und 17 Uhr). Durch markieren der Pause und „Pause hinzufügen“ kann ein weiteres Zeitfenster festgelegt werden. Die Pause wird in einem der beiden Zeitfenster gelegt.

Hinweis: Die Pausendauer muss den Unterrichtseinheiten der Schule entsprechen

    1. Zum Löschen der Pause, diese markieren

Achtung: Pausen schränken die Ergebnisfindung ein. Pausen die dazu führen, dass Schüler oder Kurse nicht untergebracht werden können, werden nicht berücksichtigt.

Hinweis:

Schulstunden“ zeigt ihnen die Summe der Unterrichtsstunden (45 Minuten)an

Das „Zeit-Soll“ zeigt ihnen die Summe der benötigten Stunden(60 Minuten) aller Schüler, Pausen, Gruppen und Kurse der Schule an.

Das „Mindest-Zeit-Soll“ zeigt ihnen die benötigte Stundenzahl anhand der Schüler an, welche nur zu diesem Unterrichtsort kommen können.

Im „ Arbeitszeit-IST“ wird die Stundensumme(60 Minuten) ihres Arbeitszeitrahmens der Schule/Unterrichtsorte angezeigt.

Schüler/Kurse

  1. Schüler /Kurse anlegen

    1. unter Schüler hinzufügen legen Sie ihre Schüler an. Schüler die Gruppenunterricht erhalten, mit der Gesamt-Unterrichtszeit der Gruppe anlegen. Schüler die in 14-tägigem Wechsel Unterricht erhalten sollen, mit der Wochenstundenzahl anlegen also mit z.B. 30 Min. wenn der Schüler 30 Minuten alle 14 Tage erhalten soll. Schüler die keinen Instrumentalunterricht erhalten, sondern nur an einem Kurs teilnehmen: „nur Kursteilnehmer“ auswählen. Für die Kontaktdaten können mit dem Button „ Kontakt hinzufügen“ weitere Kontaktfelder erstellt werden. Mit Neuer Schüler kann unmittelbar der nächste Schüler angelegt werden.

      Neu:

      Sicherheitskopien ihrer Schülerdaten können mit Download CSV / Import CSV unter Mein Konto/Daten erstellt werden. Dies ermöglicht auch eine schnellere Eingabe der wichtigsten Schülerdaten ( Format beachten !)

    1. unter Kurs hinzufügen können Kurse wie z.B. Instrumentenkarussell, Ensembles usw. angelegt werden. Wollen Sie den Kursen Schüler zuordnen, diese zuerst markieren. Die Schüler werden mit der Kontakt - Email zugeordnet und erhalten beim Stunden - Verlegen eine Nachricht.

      Bitte Punkt 7 „Kurszeitfenster“ beachten!

    1. Gruppe hinzufügen erhalten Schüler Gruppenunterricht oder sind alle 14 Tage im Wechsel eingeteilt: markieren Sie die Schüler die eine Gruppe bilden sollen und klicken auf Gruppe hinzufügen: die Gruppe wird angelegt. Haben die Mitglieder der Gruppe keine gemeinsamen Zeiten, erscheint ein rotes Kreuz unter Zeiten. Ein grüner Haken zeigt, dass ein gemeinsamer Termin möglich ist.

    1. unter Schüler verbinden können Schüler gezielt nacheinander unterrichtet werden. Schüler markieren und auf Schüler verbinden klicken. Die Gruppe „ verbundene Schüler“ kann erstellt werden. Mit der Auswahl Überlappung können Sie wählen,wie sich die möglichen Zeitfenster der Schüler überschneiden sollen um z.B. gemeinsam zu musizieren. Haben die Mitglieder der Gruppe keine gemeinsamen Zeiten, erscheint ein rotes Kreuz unter Zeiten.

Achtung: verbundene Schüler erschweren die Einteilung der Schüler. Falls nicht alle Schüler eingeteilt werden können, Verbindung durch Löschen lösen. Hierzu Verbindung markieren und löschen.

    1. Bearbeiten Wählen Sie den Schüler/ Kurs/ Gruppe/ verbundene Schüler zum bearbeitet aus.

    1. Löschen Zum Löschen von Einträgen diese markieren und löschen

Achtung: gelöschte Daten können nicht wieder hergestellt werden

    1. unter Kurszeitfenster entweder feste Zeiten oder Zeitfenster eingeben, zu denen der Kurs stattfinden soll, dazu Kurse markieren unter „Kurszeitfenster“

    1. unter Terminanfrage online sehen Sie das Anfrage - Fenster welches der Schüler über E-Mail Benachrichtigung direkt bearbeiten kann. Sie können hier auch direkt die Zeiten eingeben, den Schüler dazu auswählen.

    1. Terminanfrage senden: wählen Sie die Schulen/ die Schüler aus für die eine Terminanfrage per E-Mail erfolgen soll und senden Sie eine Terminanfrage. Im Textfeld können Sie eine persönliche Nachricht einfügen. Die Schüler werden per Email benachrichtigt und gebeten ihre möglichen Zeiten einzutragen. Die Lehrkraft bekommt zur besseren Übersicht eine Kopie an ihre E-Mail-Adresse gesendet.

Achtung: Mit dem Senden der Anfrage werden früher eingetragene Termine gelöscht

    1. Nachricht senden: wählen Sie die Schulen/ die Schüler aus, an die eine Nachricht per E-Mail gesendet werden soll. Im Textfeld können Sie eine persönliche Nachricht einfügen. Die Lehrkraft bekommt zur besseren Übersicht eine Kopie an ihre E-Mail-Adresse gesendet.

    2. Mit der Auge Funktion erhalten Sie einen Überblick aller Informationen zu den Schülern.

Allgemein:

Sind alle Daten eingetragen ist dies an einem grünen Haken im entsprechenden Feld erkennbar. Fehlende Daten sind durch ein rotes Kreuz gekennzeichnet. Durch berühren mit dem Cursor werden die Inhalte angezeigt.

Stundenplan

  1. Stundenplan erstellen

    1. unter Stundenplan anlegen legen Sie nun einen neuen Stundenplan an.

Anmerkung: Als Hauptplan wird der Plan bezeichnet der später zum Verlegen von Stunden als Basis dient. Der Plan kann jederzeit durch markieren in der Auswahlbox geändert werden.

    1. Stundenplan übernehmen (den gewünschten Plan auswählen). Es wird der ausgewählte Stundenplan soweit die Schülereinträge passend sind übernommen und bei der anschließenden Berechnung versucht möglichst viele Stunden des Planes beizubehalten. Sollten nicht Alle Schüler eingeteilt werden können, bitte neuen Plan erstellen und erneut ohne Stundenplan übernehmen berechnen.

Bitte Hinweis Vorwort beachten

    1. Stundenplan auswählen der ausgewählte Plan wird angezeigt

    1. Stundenplan berechnen den (neu erstellten) angezeigten Stundenplan berechnen

Schüler und Gruppen die nicht eingeteilt werden konnten, werden unterhalb des Stundenplans aufgelistet. Sollten bei erneuter Berechnung des selben Plans Schüler nicht eingeteilt werden können, bitte neuen Plan anlegen und berechnen!

Achtung: Punkt 4.9 Schüler/Kurs tauschen beachten

    1. Stundenplan versenden

Die gewünschten Schüler/Schulen am Plan auswählen, wenn gewollt persönliche Nachricht im Textfeld eingeben (z.B. Info zu Raum usw.) und Plan versenden.

Jeder Schüler erhält seine individuelle Unterrichtszeit und die Nachricht des Textfeldes

    1. Stundenplan drucken hierzu die Schüler/Schulen die im Ausdruck erscheinen sollen am Stundenplan auswählen

    2. unter Stundenplan löschen können die ausgewählten Pläne gelöscht werden

    3. Nachricht senden: wählen Sie die Schulen/ die Schüler im Plan aus, an die eine Nachricht per E-Mail gesendet werden soll. Im Textfeld können Sie eine persönliche Nachricht einfügen. Die Lehrkraft bekommt zur besseren Übersicht eine Kopie an ihre E-Mail-Adresse gesendet.

    4. Schüler/Kurs tauschen: markieren Sie den gewünschten Schüler/Kurs/Gruppe im Plan. Im Popup erscheinen Schüler/Kurse/Gruppen mit denen direkt oder indirekt getauscht werden kann.

      Neu:

      Werden zwei Schüler markiert werden diese direkt getauscht, soweit dies im Rahmen der eingetragenen Schülerzeiten möglich ist,

      Mit der Auge Funktion können sämtliche Zeiten des Arbeitsrahmens sichtbar gemacht werden(bis 1Min.Raster). Dadurch ist freies tauschen im Minutenraster möglich.

    5. unter Schüler/Kurs einfügen: können neue Schüler im laufenden Schuljahr im bestehenden Plan integriert werden. Hierzu Schüler unter „Es fehlen“ markieren. Es werden mögliche Schüler/Zeiten angezeigt.

      Neu:Mit der Auge Funktion können sämtliche Zeiten des Arbeitsrahmens sichtbar gemacht (bis 1Min Raster) werden und Schüler durch markieren des Schülers und sowie der freien Zeit direkt eingetauscht werden. Dies ist auch in neue Unterrichtstage möglich.

Achtung : Möchten Sie den Ursprungsplan wieder nutzen, legen Sie bitte eine Plankopie an.

Diese finden Sie unter Stundenplan auswählen.

Tipp: Kann ein Schüler zum alten Zeitfenster nicht mehr zum Unterricht kommen, neues Zeitfenster entweder direkt oder durch Terminanfrage eintragen und anschließend über die Tauschfunktion im Stundenplan prüfen mit wem getauscht werden kann.

  1. Verlegemanager

    1. um den Verlegemanager nutzen zu können, muss unter Stundenplan ein Hauptplan ausgewählt sein.

    2. Verlegeplan anlegen: die Daten von (Woche Anfang) auf (Woche Ende) d.h. 1.Tag und letzter Tag des Verlege Zeitraums, sowie auf (Tag Anfang) bis (Tag Ende) d.h. 1.Tag und letzter Tag der Ersatztermine auswählen und anschließend die gewünschten Tage durch anhaken markieren. Wählen Sie die Schüler/Schulen im Plan, die verlegt werden sollen aus und legen Sie ihren Arbeitsrahmen fest (für weiter Orte/Zeitfenster am selben Tag „Zeiten hinzufügen“ ) und speichern Sie Ihre Eingaben.

    3. Anfrage senden: Schüler/Schulen markieren, die markierten Schüler werden per Email zur Zeiteineingabe aufgefordert. Im Textfeld kann eine persönliche Nachricht erstellt werden. Die Terminanfrage kann wiederholt werden durch auswählen des jeweiligen Schülers

Sind Termine eingetragen worden, ist dies an einem grünen Haken unter „Es fehlen“ erkennbar. Liegen alle Termine vor, den Verlegeplan berechnen. Konnten nicht alle Schüler eingeteilt werden, Hinweis beachten!

Tipp: Werden die Stunden mehrerer Wochen verlegt, legen Sie vor der Berechnung fest, ob die Schüler einzelne Nachholtermine (Standard) oder Doppelstunden erhalten sollen, indem Sie unter „Unterrichtseinheit ändern“ die entsprechende Dauer festlegen. Kontrollieren Sie vor der Berechnung ob ihre Schüler nach dem Zeiteintrag die notwendige Anzahl an Terminen eingegeben haben (bei z.B. 2 Nachholterminen müssen an 2 Tagen Zeiten eingetragen sein), ansonsten Dauer anpassen (Doppeltermin).

    1. Verlegeplan versenden: Alle im Plan ausgewählten Schüler erhalten eine Nachricht mit ihrer individuellen Unterrichtszeit.

    2. Verlegeplan drucken: hierzu die Schüler/Schulen die im Ausdruck erscheinen sollen am Stundenplan auswählen

    3. unter Verlegeplan löschen können die ausgewählten Pläne gelöscht werden

    4. Arbeitsrahmen bearbeiten: Der Arbeitsrahmen des ausgewählten Verlegungsplans kann verändert werden

    5. Gruppe auflösen: Für die Unterrichtsverlegung können Gruppen gelöst werden, hierzu die Gruppe markieren.Dies ist nur für den Verlegetag gültig.

    6. Unterrichtseinheit ändern: Für den Verlegetag kann die Unterrichtseinheit verändert werden. Schüler hierzu auswählen.

    7. Direkteingabe Zeiten: der Lehrer kann direkt Zeiten für seine Schüler und Kurse festlegen

    8. Absagemanager: Schüler/Schulen auswählen. Speedule unterstützt sie bei der Absage von Unterrichtsstunden

    9. Nachricht senden: wählen Sie die Schulen/ die Schüler aus, an die eine Nachricht per E-Mail gesendet werden soll. Im Textfeld können Sie eine persönliche Nachricht einfügen. Die Lehrkraft bekommt zur besseren Übersicht eine Kopie an ihre E-Mail-Adresse gesendet.

    10. Schüler Kurs tauschen: markieren Sie den gewünschten Schüler/Kurs/Gruppe im Plan. Im Popup erscheinen Schüler/Kurse/Gruppen mit denen direkt oder indirekt getauscht werden kann. Neu: Auge Funktion

    11. Plan schließen: im angezeigten Verlegeplan werden alle Schüler ohne Zeiteintrag mit „keine Zeit“ markiert.

Achtung: Gruppen und Kurse werden nur im Stundenplan eingeteilt, wenn die gesamte Gruppe bzw. Kurs gemeinsame Zeiten hat.

Alle Funktionen sind jeweils für den im Verlegemanager angezeigten Verlegeplan gültig.

  1. Stundenplanauswahl

unter Hauptplan wird ihr festgelegter Stundenplan angezeigt (der üblicherweise gültige Plan)

unter Aktuell wird der Stundenplan der aktuellen Woche inkl. Stundenverlegungen angezeigt

unter Kalenderwoche wird der jeweilige Plan dieser Woche angezeigt


Mein Konto :
unter Daten können Sie alle Daten Ihres Accounts downloaden (Download TXT). Sicherheitskopien ihrer Schülerdaten können mit Download CSV / Import CSV erstellt werden. Dies ermöglicht auch eine schnellere Eingabe der wichtigsten Schülerdaten ( Format beachten !)